Home

Wohnwagen mieten auf einem Campingplatz in Europa

Du findest bei uns auf der Plattform momentan ausschließlich Dauercamper, die ihren Wohnwagen auf dem Campingplatz Valalta (Kroatien, Istrien, Rovinj) vermieten. Valalta ist kein Eintragungskriterium um sich als Dauercamper bei uns eintragen zu dürfen, es hat sich aber bisher so ergeben und die Community rund um das FKK-Camp ist sehr groß. Wir bitten jeden künftigen Mieter und Urlauber der Privatvermietung auf folgende Punkte acht zu geben und diese zu verinnerlichen.

Verwechsele Camping im Wohnwagen nicht mit einem Hotel!


Ein Hotel hat Angestellte die rund um die Uhr vor Ort sind und sich um diverse Angelegenheiten kümmern. Der Dauercamper bzw. Privatvermieter ist meistens nicht vor Ort, sondern in seiner Heimat. Durch seine Abwesenheit wird es dir erst möglich sein, Urlaub in seinem Domizil zu verbringen.

Der Dauercamper und seine Privatvermietung ist kein Unternehmen!


Stell dir einfach vor du würdest in der Zeit deines Aufenthalts auf dem Campingplatz deine eigene Wohnung vermieten… Was du dir in so einer Zeit wünscht, liegt auf der Hand. Wie jeder Mensch wünscht du dir ehrliche Mieter, die dein Hab und Gut respektvoll behandeln. Menschen die nichts mutwillig zerstören und Menschen die mit dir auf Augenhöhe stehen.

Was du machen solltest, wenn was kaputtgeht!


Solltest du versehentlich etwas kaputt machen, dann habe bitte keine Angst es zu melden. Dich wird kein Vermieter mit der Machete jagen oder dir Unglück wünschen. Es ist nur ein Problem, wenn man einen Schaden nicht meldet und der Vermieter für seinen nächsten Mieter oder sich selbst kein Ersatz schaffen kann. Wenn zum Beispiel die Kaffeemaschine kaputtgeht, dann bleibt dem Vermieter keine Zeit mehr für Ersatz zu sorgen, bevor der neue Mieter einzieht. Soetwas sollte immer berücksichtigt werden und nicht stillschweigend untergehen.

Private Wohnwagen Vermieter haben Geld wie Heu!


Keineswegs haben Wohnwagen-Privatvermieter Geld wie Heu, denn Camper vermieten nicht an fremde Menschen wenn sie reich wären. Dies geschieht um sich ihr Hobby weiter leisten und somit ihre Kosten senken zu können. Der Wohnwagenvermieter ist ein Mensch wie jeder Andere und hat sogar Freude daran, Anderen Menschen einen schönen Urlaub zu ermöglichen.

Jedes Jahr verlangen die Dauercamper mehr Geld... Warum?


Wenn man die Preissteigerungen der Campingplätze verfolgt, so haben Privatvermieter in den vergangenen Jahren immer weniger eingenommen und dass bei mehr Buchungen als zuvor. Im Schnitt steigt die jährliche Belastung auf Camps, gerade in Kroatien, um 200 Euro, wobei viele Vermieter erst nach Jahren ihre Übernachtungspauschale um wenige Euro erhöhten. Privatvermieter haben keine Gewinnabsichten. Es geht hierbei um die Kostensenkung eines sehr teuren Hobbies.

Was ist, wenn ich nicht das bekomme, was ich erwarte?


Solltest du nicht das bekommen was du erwartest, liegt es meistens daran, dass du nicht erfragst was du gerne hättest. Wenn du mit den Vermietern sprichst oder ihnen schreibst, dann frage was dir auf dem Herzen liegt. Frage nach Bettwäsche oder Handtücher, nach einer Kaffeemaschine oder einem Fahrrad, wenn dir dies wichtig im Urlaub ist. Im Nachhinein die Schuld einem Vermieter zuzuweisen ist falsch, da hier niemand öffentlich eine Inventarliste aushängt. Gegebenfalls werden ein paar Stichpunkte zur Ausstattung gemacht, jedoch nicht alles aufgeführt.

Schlusswort für Mieter!


Ich hoffe dieser kleine Leitfaden zeigt dir auf, dass einfache Menschen wie du und ich hinter jeder Anzeige stehen und keine Hoteliers die gewinnorientiert handeln.

Dein Team